„Hier gibt es Ananas-Pizza“

#TextsfromSatan ist der fieseste und gleichzeitig der beste Hashtag.

In den USA trendet gerade ein Hashtag, der all unsere niederen Gelüste befriedigt: Voyeurismus, Schadenfreude und schlichter Hedonismus. Unter #TextsfromSatan sammeln Twitter-User und -Userinnen die schlimmsten digitalen Nachrichten, die sie sich vorstellen können. Ein bisschen wie SMS von letzer Nacht eben – nur, dass hier niemand behauptet, dass sie alle ganz authentisch und echt sind. Das macht sie aber nicht weniger lustig.

Dabei weiß jeder, dass es die kleinen Alltagsverführungen sind, denen wir am wenigsten widerstehen können. Ob es sich um eine Extrarunde im Bett handelt, sich der oder die Ex unverhofft wieder bei uns melden oder Fastfood uns anmacht: Dahinter kann nur der Teufel persönlich stehen.

Aber es gibt auch schlimmere Dinge, die unter dem Hashtag angesprochen werden. Das wahre Böse etwa: höhere Mathematik. Alles, was mit Geld zu tun hat. Und klar, Katzen.

Aber auch uralte philosophische Fragen, die das Wesen des Guten, des Bösen und des Todes betreffen, werden diskutiert. So richtig deep wird es zwar nicht, aber zur Verteidigung der Twitter-User: Sie haben ja auch nur 280 Zeichen zur Verfügung. Damit hätte Hannah Arendt vielleicht auch nicht mehr anfangen können.

Besondere Aufmerksamkeit ging, wenig überraschend, an den US-Präsidenten Donald Trump. Die Frage bleibt nur, ist er der Teufel, hat einen Deal mit ihm, oder ist sich sogar der Luzifer persönlich zu fein, um mit ihm zu sprechen?

Aber man muss nicht immer politisch werden. Man kann sich auch mal an den guten Seiten des Bösen erfreuen. Immerhin ist Satan höflich!

Und schließlich: Der Preis für den miestesten und damit auch lustigsten Wortwitz geht an diese Dame:

Bei soviel Inspiration von der dunklen Seite der Macht bleibt nur zu hoffen, dass der Trend in den nächsten Tagen auch nach Deutschland überschwappt. Auch hier gibt es einige Probleme, die garantiert auf den Leibhaftigen persönlich zurückzuführen sind: Zu gutes Wetter, zu viel Zeit zum Chillen und zu viele Biere zum Trinken. Alles ist perfekt. Haha.

mpu

  • teilen
  • schließen