Warum haben Tequila-Flaschen oft einen Hut auf?

Ein Twitter-Thread erklärt offensichtliche Wahrheiten wie diese, die wir nie verstanden haben.

Twitter lässt gerade vielen ein Licht aufgehen.

Foto: Joerg Koch/dapd

Manchmal steht man einfach auf dem Schlauch. Läuft es ganz blöd, steht man da sogar jahrelang drauf. Und wenn einen die Erkenntnis dann auf einmal überkommt, ist es das beste Gefühl der Welt: der Mindfuck, der Aha-Moment, das Achsoooo-Erlebnis. Als ob etwas Klick gemacht hätte, erkennen wir endlich Zusammenhänge bei Dingen, die für uns vorher keinen Sinn ergaben. Und wenn es nur so etwas Kleines ist wie: „Der Hirsch ist nicht der Mann vom Reh.“

Dank Twitter können wir solche Momente ziemlich geballt erleben: Auf der Plattform haben Nutzer und Nutzerinnen nämlich genau diese Art Weisheiten gesammelt. Gegen das Ergebnis wirkt jede Staatsbibliothek wie ein Fliegenschiss. Losgetreten wurde der Thread von der Journalistin Antonia Stille mit dieser Ansage: „bitte unter diesem thread offensichtliche wahrheiten sammeln, die ihr viel zu spät gecheckt habt.“ Und sie ging gleich mit positiven Beispiel voran:

Was dann folgt, ist eine Auflistung von mehr oder weniger unglaublichen und weltverändernden Tatsachen. Dabei ist das Beste, dass man als Leser oder Leserin nur gewinnen kann: Kennt man den Fakt schon, darf man sich schlau fühlen, kannte man ihn noch nicht, hat man den Aha-Moment for free bekommen – ohne sich selbst tatsächlich Gedanken gemacht zu haben.

Ein paar der neuen hier aufgelisteten Erkenntisse sind dabei echte Klassiker und kommen vermutlich allen im Laufe ihres Lebens irgendwann einmal unter. 

Viel Unverständnis lösen offenbar auch Songs und vor allem deren korrekt lautenden Texte aus: Dabei sind es nicht nur Übersetzungsprobleme, sondern auch Dialekte, die es den Hörern und Hörerinnen schwermachen:

Außerdem gibt ein solcher Thread den Leuten die Chance, sich richtig klug zu fühlen und höchst anspruchsvolles Wissen zu vermitteln. Die Gelegenheit, einfach mal den Damm vor ihrer aufgestauten Besserwisserei niederzureißen – und das kann ein echtes Spektakel sein. So wird inzwischen die eine oder andere Diskussion im Namen der Wissenschaft und aller Wikipedia-Lektoren und Lektorinnen ausgefochten! Wie hier unter dieser Erkenntnis: „Helikopter setzt sich nicht aus den Worten 'heli' und 'copter' zusammen sondern aus 'heliko' und 'pter'".

Tatsächlich hat der Thread etwas geschafft, woran unsere Lehrer  gescheitert sind: Spaß zu haben beim Lernen. Ganz ironiefrei.

mpu

  • teilen
  • schließen