Instagramer Alex Stone schockt mit vermeintlichen Schönheits-OP-Bildern

Jetzt stellt sich raus: alles fake.

Der 25-jährige Drag Performer Alex Stone begeistert seine riesige Followerschaft normalerweise mit seinem außergewöhnlichen Visagistentalent, mit dem er sich regelmäßig in bekannte Stars verwandelt. Mit Pinsel und Farbe schafft der Engländer es, sein eigenes Gesicht wie das von Anna Wintour, Kim Kardashian und Co. aussehen zu lassen – dafür lieben ihn über 700.000 Follower auf Instagram. 

Doch seine letzte Verwandlung verfehlte den Geschmack vieler Fans. Seit Oktober vergangenen Jahres dokumentierte der Londoner auf seinem Instagramaccount sein neuestes Projekt: Die Umgestaltung seines kompletten Gesichts durch Schönheitsoperationen. Aufgespritzte Lippen, geliftete Schlupflider, geschwollene Wangen – die Veränderung sorgte in den sozialen Netzwerken für Diskussionen und vor allem viel Shitstorm. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

GRWM Now Online‼️ Link to video in my bio 💕

Ein Beitrag geteilt von Alexis Stone (@thealexisstone) am

Das Ergebnis schockte Stones Fans und führte zu kontroversen Reaktionen. Alex Stone verlor viele Follower und erhielt harte Kritik für seine Entscheidung, sich operieren zu lassen. In zahlreichen Kommentaren und Nachrichten wurde er als verpfuschtes Monster bezeichnet, manche beschuldigten ihn sogar für den Selbstmord seines Ex-Freundes.

Krasse Reaktionen, denen sich der Performer für seinen extravaganten Geschmack aussetzen musste. Doch nach etwa zwei Monaten sorgt Stone bei seinen Followern für den nächsten Schock: Das neue Gesicht, der Eingriff, die komplette Verwandlung – ein einziger großer Bluff. Nichts als eine Maske, die er für sein Projekt entworfen und monatelang getragen hat. Auf seinem Instagramaccount enthüllt er sein Gesicht und gibt zu, die ganze Welt geprankt zu haben.

Doch wozu der ganze Aufwand? Mit seinem außergewöhnlich Projekt hat Alex Stone klar polarisiert und Aufsehen erregt – genau das wollte er erreichen. Das Ziel war, eine Debatte anzustoßen, die die Empörung um Schönheitsoperationenen und plastische Chirurgie kritisieren sollte. Für ihn sollte jeder aussehen können, wie er möchte – und zwar ohne von Hasskommentaren überhäuft zu werden. Man sollte sich von der Meinung anderer nicht davon abhalten lassen, sich selbst zu kreieren, sondern das Leben lieben – das ist Alex Stones Devise. Seine Followerschaft hat der Engländer mit seinem Projekt auf jeden Fall erreicht. Neben viel Kritik erreichten ihn auch unzählige positive Nachrichten.

fczy

Mehr Instagram-Themen:

  • teilen
  • schließen