Schwule Männer, wie homofeindlich ist Fußball?

Darüber haben wir mit Christoph von der schwulen Mannschaft „Team München“ gesprochen.
Podcast von Raphael Weiss und Sophie Aschenbrenner

Foto: derfabse / photocase.de; Bearbeitung: jetzt

In Deutschland gibt es angeblich keinen einzigen aktiven Profifußballer, der schwul ist. Aber kann das wirklich sein? Oder trauen sich viele Fußballer einfach nicht, sich öffentlich zu outen? Darüber, wie homofeindlich die Fußball-Szene ist, haben Raphael und Sophie mit Christoph gesprochen. Er spielt beim Team München, der einzigen offen schwulen Fußballmannschaft, die in Deutschland am offiziellen Ligabetrieb teilnimmt. Er erzählt, wieso dieses Team für ihn so wichtig ist – und was sich dringend ändern müsste. 

  • teilen
  • schließen