Wieso engagieren sich so viele junge Frauen fürs Klima?

Haben sie einen bessere Bindung zur Natur, fühlen sie sich durch Greta Thunberg empowered oder liegt es an den Strukturen in der Klimabewegung?
Podcast von Raphael Weiss
podcast frauen klimaschutz cover

Die Gründerin von Fridays for Future ist Greta Thunberg, die bekannteste Aktivistin Deutschlands Luisa Neubauer ebenfalls eine junge Frau. Ist Engagement gegen den Klimawandel weiblich?

Foto: Kay Nietfeld / dpa

Interessieren sich Frauen mehr für das Klima als Männer? Warum sonst engagieren sich in ganz Europa mehr Frauen bei Fridays for Future als Männer? Eva und Caro erzählen, warum sie sich bei der Klimabewegung engagieren, warum sie darauf achten, dass Männer sich nicht in öffentlich-wirksame Posten drängen und warum FFF trotzdem ein Problem mit Diversität hat.

Diese Folge wird gesponsort von Naturland (www.naturland.de/wirlebennaturland) und GEPA (https://www.gepa-shop.de/naturland)

  • teilen
  • schließen