München summt für die Bienen

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Bis zum 13. Februar haben die Bürger in Bayern Zeit, sich in ihren Rathäusern für das „Volksbegehren Artenvielfalt – Rettet die Bienen“ einzutragen. 

Die Unterstützer fordern mehr Biolandwirtschaft und weniger Pestizide. Initiiert hat das Volksbegehren die ÖDP, zu den Trägern gehören aber auch die Grünen, der Landesbund für Vogelschutz und der Bund Naturschutz, unterstützt wird das Bündnis mittlerweile von fast allen Parteien außer der CSU. 

Am ersten Tag trugen sich mehr Menschen ein als am ersten Tag des erfolgreichen Volksbegehrens zum Nichtraucherschutz. Cover-Foto: Lino Mirgeler/dpa

  • teilen
  • schließen