Warum wir dringend unseren Fleischkonsum ändern müssen

Und warum das gar nicht mal so schwierig ist.
Von Vivien Timmler und Kolja Haaf

Fleisch, Eier oder Milchprodukte sind für den größten Teil der Menschen immer noch ein wichtige Zutat für Lebensqualität. Gleichzeitig wissen die meisten aber auch, dass tierische Produkte in den gewaltigen Massen, wie wir sie konsumieren, den Klimawandel beschleunigen. Ein Dilemma?

Nicht unbedingt. Denn man muss nicht komplett auf tierische Produkte verzichten, um was fürs Klima zu tun. Wie so ein alternatives Ernährungskonzept aussehen kann, erfahrt ihr im Video.

In der Videoreihe „Umweltschutz für Faule“ räumt Vivien auf jetzt und auf unserem Instagram Kanal @jetzt_nachhaltig mit falschen Vorstellungen von nachhaltigem Konsum auf und gibt Tipps, wie er richtig gemacht wird.

  • teilen
  • schließen