„Das heißt, ich bin zu einer Hälfte Belgier?“

In Teil 1 des Chats: Frida schenkt ihrem Papa eine DNA-Analyse. Die Ergebnisse werfen unangenehme Fragen auf.
Von Kolja Haaf

Wer schreibt?

Frida (28) und ihr Vater Didier (57). Frida konnte nicht zum Geburtstag ihres Papas kommen und hat ihm stattdessen eine DNA-Analyse geschenkt, mit der die genetische Abstammung nach Regionen festgestellt werden kann. Didier Klavierprofessor und -Lehrer und etwas weltfremd.

Und warum?

In Teil 1 will Frida wissen, was denn jetzt rausgekommen ist, bei dem Test – sagt schließlich ja auch was über sie aus.

Und wie könnte das aussehen?

Wie es weitergeht, seht ihr in Folge zwei am 16. September!

whatsappkolumne dna test
  • teilen
  • schließen