Vom Beifahrersitz aus wirken Parklücken immer besonders machbar

Collage: Daniela Rudolf

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

  • Partys, auf denen die Chef:innen dabei sind, werden selten zu richtigen Partys.

  • Beim Kleiderkauf sollte man viel häufiger als Kriterium bedenken, ob der Stoff schnell anfängt zu stinken. Das fällt einem aber zuverlässig zu spät auf.

  • Bei der Wohnungssuche bedenkt man viel zu selten, wie hellhörig das Haus sein könnte.

  • Wer lange an einer Hauptstraße gelebt hat, weiß besonders zu schätzen, wenn ein Fenster geöffnet wird und man die Vögel zwitschern hören kann.

  • Briefmarken auf Vorrat kaufen macht keinen Sinn mehr, weil die Preise beim nächsten Brief schon wieder gestiegen sind.

  • Sommer in Deutschland ist eigentlich nur eine Aneinanderreihung einiger heißer Tage – gefolgt von zwei Wochen Regen.

  • Bis man endlich die Batterien in der Fernbedienung austauscht, drückt man sich vorher wochenlang die Finger platt.
  • Eis, das zu sehr angeschmolzen ist, braucht man gar nicht erst wieder einfrieren. Es wird nicht mehr schmecken.
  • Einparken ist immer leichter, wenn man auf dem Beifahrersitz ist.
  • Kinder, die nicht die gleiche Sprache sprechen und trotzdem miteinander spielen, sind unsere beste Hoffnung.
  • Welche Wetter-App jemand verwendet sagt viel darüber aus, wie pessimistisch oder optimistisch diese Person ist.
  • Einen eigenen Akku-Bohrer zu kaufen, fühlt sich next Level erwachsen an.
  • Wenn man jemandem seine Tattoos zeigt und er nur bei einem sagt: „Ach, cool“, dann findet er die anderen grauenhaft.
  • Das Leben wäre besser, könnte man im Urlaub Gerüche einfangen und nach Hause mitnehmen.
  • Gute Bands sind die, die du vor dem Festival nicht gut kanntest und danach jeden Song rauf und runter hörst.
  • Schwierige Gespräche zu prokrastinieren, macht die Situation meistens schlimmer.
  • Adiletten sind wie Koriander. Entweder man liebt oder hasst sie.
  • Regen hilft beim Traurigsein.
  • So nachhaltig Secondhand-Shopping auch ist, es macht dich auch nachhaltig arm.
  • Ein Storyboard ist immer wichtig, hemmt aber jede Kreativität.
  • Obst ist kein würdiger Ersatz für Schokolade.
  • Eiscreme macht alle Menschen glücklich.
  • Dass du junge Kolleg:innen hast, wird dir bewusst, indem du immer häufiger das Wort „cringe" verwendest.
  • teilen
  • schließen