[object Object]

Collage: Daniela Rudolf

Sonntag

  • Es ist ziemlich sinnlos Protein-Riegel zu essen, wenn man keinen Sport gemacht hat. Dann könnte man genauso gut einfach ein Snickers essen.
  • Das Beste beim #Eurovision2019 sind die Tweets auf Twitter.
  • Demos sind so lange geil, bis man einen wichtigen Termin an genau diesem Tag hat und wegen der Demo dann viel zu spät kommt.
  • Vor 12 Uhr sein vorbereitetes Mittagessen schon gegessen zu haben, ist mutig.

Samstag

  • Kaum etwas ist frustrierender, als für andere Menschen eine Verabredung zu treffen.
  • Sich das nicht verzehrte Essen aus dem Restaurant mitzunehmen für den nächsten Tag, ist leider nur in der Theorie super. In der Praxis wirft man es fast immer am nächsten Tag weg.
  • Je mehr Freizeit man hat, desto mehr Geld gibt man aus.
  •  Die Causa Strache ist in jeder Hinsicht schlimm und ekelhaft. Nur eines kann man am österreichischen Ex-Vizekanzler bewundern: Dass dieser Typ nach sechs Stunden Wodka-Bull und Champagner noch die Energie aufgebracht hat, in eine Großraumdisko zu gehen. 

Freitag

  • Tomatensaft zu trinken, ist wie Nudelsoße zu trinken, nur schlimmer.
  • Auch ein alter Keks ist ein guter Keks.
  • Feiern machen dann am meisten Spaß, wenn man genau weiß, wann sie vorbei sind.
  • Alkohol kann nicht nur Hemmungen hemmen, sondern auch den eigenen Schweinehund, sodass man betrunken plötzlich sehr motiviert ist, Sport zu machen.

Donnerstag

  • Man kann einen Einkaufswagen nicht cool schieben. Muss man aber vermutlich auch nicht.
  • Typische Multichannel-Kommunikation der Zehnerjahre: Jemandem auf Whatsapp schreiben, dass man seine E-Mail bekommen hat und bald beantworten wird.
  • Ungesunde Angewohnheiten gehen immer ins Geld: Menschen, die an den Fingern kauen, geben vermutlich fast genauso viel Geld für Heftpflaster und Zinksalbe aus wie Raucher für Zigaretten.
  • Die meisten Probleme lassen sich mit acht Stunden Schlaf vielleicht nicht lösen, aber durchaus entzerren.

Mittwoch  

  • Dass man wieder in Deutschland ist, merkt man, wenn das Netz schlechter wird
  • Manche Menschen werden nachts so heiß wie ein Kachelofen.
  • Ihre Bettmitbewohner wissen das nicht immer zu schätzen.
  • Wenn Frauen ihre Handcreme miteinander teilen ist das so ähnlich wie das Überreichen einer Friedenspfeife - ein gutes Zeichen.

Dienstag

  • Wann immer man Videos von Barack Obama sieht, fragt man sich, wie so ein rhetorisches Talent von Donald Trump abgelöst werden konnte.
  • Die Frage „Soll ich dir eine Wärmflasche machen?“ wärmt fast schon so sehr wie die Flasche.
  • Maggikraut heißt Maggikraut, weil es wie Maggi schmeckt – nicht weil Maggi aus Maggikraut gemacht wird.
  • Den Berg dreckiges Geschirr sollte man lieber vor dem Schlafengehen statt nach dem Aufstehen abwaschen.

Montag

  • Es gibt keinen besseren Diebstahlschutz als scheußliches Design.
  • In einem passenden Pyjama-Set zu schlafen, gibt dir das Gefühl, dein Leben unter Kontrolle zu haben.
  • E-Bikes bringen das ganze System des sich an der Ampel nach Schnelligkeit einordnen durcheinander, weil ihre Fahrer einfach nie wie die Schnellsten aussehen.
  • Eine High-Waist-Jeans beim Besuch in einem griechischen Restaurant zu tragen, ist eine sehr schlechte Idee.