Tränen der Wut sind viel schwerer zurückzuhalten als Tränen der Trauer

... und was wir sonst noch verstanden haben.
Aus der jetzt-Redaktion

Collage: Daniela Rudolf

Sonntag

  • Man kann Gänsehaut auch dann bekommen, wenn man sich besonders schämt.
  • Auch sehr reiche Menschen gehen bankrott, wenn sie den richtigen Lifestyle zur falschen Zeit leben.
  • Die Welt wäre so viel besser, wenn jeder Mensch, der Hasskommentare schreibt, für jeden Kommentar 50 Cent spenden müsste.

Samstag

  • Welche Fremdsprache Menschen um einen herum sprechen, erkennt man meist an den Schimpfwörtern, die sie verwenden.
  • Liebe ist, wenn dir jemand unaufgefordert dein Lieblingsessen kocht.
  • Tränen der Wut sind viel schwerer zurückzuhalten als Tränen der Trauer.

Freitag

  • Lektion aus Sommernächten mit offenem Fenster: Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen, deine Probleme ohne Gewalt zu lösen.
  • Um sechs Uhr aufstehen ist gar nicht so schlimm, wenn es um die Zeit schon hell ist.
  • Wenn man mal genau hin hört, stellt man fest, dass die wenigsten Menschen in der Lage sind, einen Satz fehlerlos und grammatikalisch korrekt zu Ende zu bringen.
  • Erzähle nichts, wonach du nicht gefragt wurdest.

Donnerstag

  • Es gibt nichts Enttäuschenderes als schnaufend im vierten Stock anzukommen und dann den Aufzug zu entdecken.
  • Geheimtipp für gute Laune: Steckerl-Eis im Tiefkühlfach.
  • Auch wenn man bei Hitze keinen Hunger hat, muss man etwas essen. Sonst folgt unausweichlich der Komplett-Zusammenbruch. (Für euch zu Hause getestet.)
  • Bei Hitze gibt es keinen schöneren Ort als den klimatisierten ICE.

Mittwoch

  • Aus unerfindlichen Gründen sind Birkenstocks als Sommerschuh gesellschaftlich sehr viel akzeptierter als Adiletten.
  • Schon jetzt sind E-Scooter-Fahrer die liebsten Hasssubjekte.
  • Im Sommer sieht man wieder, welche Tattoos man sich zum Glück nie hat stechen lassen.
  • Spülmaschinen gehören eigentlich ins Schlafzimmer, weil sie den besten Einschlaf-Sound machen.

Dienstag

  • Sobald man Geld verdient, leistet man sich plötzlich Dinge, die man lange für sehr dekadent gehalten hat.
  • Wenn man Leute bittet, ein Foto von einem zu machen, kann man sich zu 90% sicher sein, dass sie dann den „Scherz“ machen und erst mal ein Selfie von sich machen.
  • Eine wichtige Aufgabe auf den nächsten Tag in die Früh zu legen, funktioniert nicht.
  • Erwachsen sein bedeutet, sich cool zu fühlen, wenn man einen Fahrradhelm am Rucksack hängen hat. 

Montag

  • Fünf schlechte Abschiedsminuten können vier schöne gemeinsame Stunden ziemlich schnell kaputt machen.
  • Wer grundsätzlich spät dran ist, macht morgens zumindest ein bisschen Frühsport.
  • Allem besseren Wissen zum Trotz: Beim Sale setzen sofort alle niederen Instinkte ein und man will nur noch konsumieren.
  • Aus einem großen Grill folgt große Verantwortung.
  • teilen
  • schließen