Facebook, oder wie Millennials sagen: ein Geburtstagskalender

Collage: Daniela Rudolf

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

  • Nach einem Tag voller Meetings bleibt geistig wenig Platz für Kreativität.
  • Menschen, die beim Frühstück viel reden, sollten nicht im gleichen Zimmer mit den Morgenmuffeln sein.
  • Wer mehrere Notizbücher gleichzeitig nutzt, könnte auch gleich keines nutzen. Man findet eh nie die Notizen, die man sucht.
  • Wenn man sich vorgenommen hat, nach der Arbeit Sport zu machen, arbeitet man gerne besonders lang.
  • Beziehungsprobleme gehen fast immer auf schlechte Kommunikation zurück.
  • Facebook, oder wie Millennials sagen: ein Geburtstagskalender.
  • Melonen gewinnen im Sommer an Bedeutung.
  • Die Zahl der gebrauchten Handtücher steigt mit der Zahl auf dem Thermometer.
  • Welche Wetter-App jemand verwendet, sagt viel darüber aus, wie pessimistisch oder optimistisch diese Person ist.

  • Es ist nie ein gutes Zeichen, wenn andere einen besser kennen, als man sich selbst kennt.
  • Wenn man seine In-Ear-Kopfhörer verleiht, fällt einem erst auf, dass man die mal säubern könnte.
  • Sushi macht glücklich, während man es isst, und unglücklich, wenn man es bezahlt
  • Papier-Kalender sind schön und gut, aber sie schicken einem leider keine Benachrichtigung, wenn jemand Geburtstag hat.
  • Es artet immer in Stress aus, direkt nach Feierabend zu verreisen.
  • Die Hoffnung, ohne Covid-Erkrankung durch die Pandemie zu kommen, schwindet derzeit täglich.
  • In einem jungem Unternehmen ist entweder alles „richtig nice" oder „richtig sad".
  • Hundewelpen sind mindestens so anstrengend zu erziehen, wie sie süß sind.
  • Welche Wetter-App jemand verwendet, sagt viel darüber aus, wie pessimistisch oder optimistisch diese Person ist.
  • Nichts schmerzt mehr, als eine gute Party zu verpassen.
  • Die Digitalisierung ist soweit fortgeschritten, dass WhatsApp-Storys jetzt das Urlaubs-Fotoalbum der Boomer sind.
  • Egal wie sehr man sich gegenseitig versichert, einander nach dem Urlaub alle Bilder zu schicken – es wird nicht dazu kommen.
  • Auskatern kann Spaß machen, wenn andere mitkatern.
  • Auf jeder Party gibt es mindestens einen Tänzer, über den sich alle anderen amüsieren.
  • teilen
  • schließen