Wenn man lange nicht am Meer war, fühlen sich sogar vor Salzwasser brennende Augen fantastisch nach Urlaub an

Collage: Daniela Rudolf

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Freitag

  • Es ist eines der größten Wunder der Natur, wie manchmal Knoten in die Beinbehaarung kommen.
  • Man kann sehr penetrante Ohrwürmer von Tiktok-Sounds haben.
  • Wenn man lange nicht am Meer war, fühlen sich sogar vor Salzwasser brennende Augen fantastisch nach Urlaub an.
  • Katzenstreicheln wäre viel schöner, wenn sie nicht Haaren würgen.

Donnerstag

  • Die Tasse Kaffee oder Tee neben dem Laptop umzuschütten, macht innerhalb weniger Millisekunden hellwach.
  • Spätestens zwei Stunden nach der Aussage: „Nein, ich brauche die Sonnencreme nicht nochmal“, bereut man diese.
  • Bei wirklich guten Gesprächen ist Hintergrundmusik völlig überflüssig.
  • Nichts ist so unangenehm, wie sich alte Tagebucheinträge anzuschauen.

Mittwoch

  • Man sollte für alle Fälle immer eine paar Briefmarken zu Hause haben.
  • In der Öffentlichkeit zu niesen, ist im Moment sehr unangenehm.
  • Sich erst eine Frisur zu machen, um dann ein enges Shirt anzuziehen, bedeutet immer doppelte Arbeit.
  • Zu viele Kissen im Bett gibt es nicht. 

Dienstag

  • Wenn man sich vornimmt früher aufzustehen, um produktiv zu sein, klappt das nie.
  • Wenn es einem Menschen nicht gut geht, sollte man nicht sagen, dass es schlimmer sein könnte oder er das Positive sehen soll. Solche Kommentare sind unangebracht.
  • Wenn man als Deutsche im Ausland lebt, vermisst man am meisten natürlich die Freund*innen daheim. Auf Platz zwei folgt aber sofort das deutsche Kranken- und Sozialversicherungssystem.
  • Wenn man Bauchweh hat, sollte man weder Nudeln mit Gorgonzola essen noch einen großen Milchkaffee trinken.

Montag

  • Pflanzen brauchen Wasser und zwar öfter als einmal im Monat.

  • Die Frage: „Was hattest du denn? Warum warst du krank?“ sollte man nicht aus Höflichkeit im Smalltalk stellen, weil sie für die Person meistens sehr unangenehm ist und eigentlich auch niemand will, dass sie ehrlich beantwortet wird.

  • Manchmal hilft es einfach, wenn Menschen zuhören und da sind. Sie müssen nicht mit den besten Tipps kommen, wie es einem besser gehen könnte.

  • Man sollte immer eine TK-Pizza zu Hause haben für den Fall, dass man überhaupt keine Lust hat zu kochen.

  • teilen
  • schließen