Ein schöner Novembertag ist doppelt so viel wert wie ein schöner Sommertag

... und was wir sonst noch verstanden haben.
Aus der jetzt-Redaktion
cover wir haben verstanden collage daniela rudolf

Collage: Daniela Rudolf

Sonntag

  • Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass der Mozzarella nach oben gehört und die Tomaten nach unten.
  • Ein schöner Novembertag ist doppelt so viel wert wie ein schöner Sommertag.
  • Es ist gar nicht so einfach, sich im Urlaub zu Hause wirklich zu erholen.

Samstag

  • Der Teil-Lockdown macht es einem schier unmöglich, gute Ausreden zu finden, warum man jetzt sofort los müsse.
  • Gefährliches Streitthema in Beziehungen: Wie ein Geschirrspüler richtig eingeräumt wird.
  • Nachtspaziergänge mit Freund*innen werden heillos unterschätzt.

Freitag 

  • Wegen des Anschlags in Wien und der US-Wahl vergisst man diese Woche ab und zu, dass immer noch Pandemie ist – wäre halt schön, wenn einen davon auch mal gute Nachrichten ablenken würden.
  • Wenn man wegen jeder Kleinigkeit ausrastet, sind die Nerven definitiv am Ende.
  • Die perfekte Maske für Brillenträger*innen muss leider immer noch erfunden werden. 
  • Liebe Kolleg*innen retten auch den stressigsten Arbeitstag.
  • Am Ende schlechter Tage hilft es immens, Lasagne zu essen. 

Donnerstag

  • „Red Dead Redemption 2“ ist das beste Videospiel zur Gegenwart, denn es spielt zu einer Zeit in Amerika, zu der es weder Corona noch Donald Trump gab.
  • Es macht gerade echt keinen Spaß, über ein Auslandssemester im JAhr 2021 nachzudenken.
  • Sonne wäre cooler, wenn sie nicht blenden würde.
  • Im Home-Office wird die hässliche Wandfarbe zum echten Problem.

Mittwoch

  • Es ist erstaunlich, wie fit man kurzfristig nach einer harten Nacht werden kann.
  • Der Tag der US-Wahlen ist immer auch ein Tag des Kopfschüttelns.
  • Gestreamte Konzerte, Balkon-Gesangseinlagen und Besäufnisse mit Freunden per Zoom machen im November nur noch halb so viel Spaß wie im Frühjahr.
  • Kopfschmerzen kommen immer dann, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann.

Dienstag

  • Manche Menschen denken so quer, dass sich keine Diskussion mehr lohnt. 
  • An Privatschulen – ergo, wenn genug Geld da ist – ist digitaler Unterricht anscheinend kein Problem.
  • Ginkgo-Blätter sind die schönsten Blätter.
  • Man kann 15 Nagelacke in verschiedenen Rot-Nuancen haben und trotzdem nicht die passende Farbe finden.

Montag

  • Wenn man ein schönes Wochenende hatte, sind Montage gar nicht schlimm.
  • Wenn man monatelang nicht ins Kino geht, weil man es vergisst, ist es okay. Wenn man wegen der Kontaktbeschränkungen nicht darf, ist es sehr schlimm. 
  • Manchmal ist einfach alles zu viel.
  • Im Homeoffice bekommt man intensiv mit, dass das Kind aus der Wohnung drüber das schöne Hobby „vom Sofa auf den Boden hüpfen“ hat.

  • teilen
  • schließen