Der „Prom vs. Wedding“-Thread ist Hoffnung pur

Er zeigt, dass Jugendliebe auch zu Zeiten von Tinder noch halten kann.

Dieses Paar hat sich schon während ihres Proms gedatet. Inzwischen hat es Jahre später – stark verändert – geheiratet.

Screenshot: Twitter / samgrahamsmith; Bearbeitung: jetzt

Viele haben die Hoffnung auf die große, ewige Liebe zwischen zwei Menschen bereits aufgegeben. Nach dem Motto: Klappt ja eh nicht mehr heutzutage, bei all der Auswahl, die man dank des Internets inzwischen hat. Wer sich nicht auf mindestens drei verschiedenen Weltreisen sexuell und emotional ausprobiert hat, hat ja quasi nicht gelebt! 

Und dann scheint es sie doch zu geben. Die ruhigen und schönen Liebesgeschichten zwischen zwei Menschen, die sich früh finden – und dann zusammenbleiben. Trotz Globalisierung, Digitalisierung, der Fragmentierung der Gesellschaft, der Auflösung des klassisch genormten Beziehungsbildes, der Klimakrise und den unsicheren Renten. Woher wir das wissen? Twitter hat es uns verraten.

Begonnen hat alles mit diesem Tweet von Sydnie Haag. Auf der linken Seite sind sie und ihr Prom-Date zu sehen, auf der rechten Seite: auch. Zwar sind offensichtlich ein paar Jahre zwischen den beiden Bildern vergangen, in denen unter anderem der Barthaarwuchs ihres Partners eingesetzt hat, aber die zwei sind noch ein Paar. Und wenn man nach dem Gesichtsausdruck der Haags geht: Stronger than ever. Etwa 77 000 Retweets und über eine halbe Million Likes bekam die kleine Zeitreise auf Twitter.

„Eine schöne Geschichte“, werdet ihr jetzt sagen, „aber das ist doch sicher ein Einzelfall“. Falsch: Unter dem Tweet teilten dutzende Paare ähnliche Stories, natürlich brav mit Bildnachweis. Das ist nicht nur schön, sondern auch lustig: So kann man sehen, wie aus den manchmal etwas trottelig aussehenden Teenagern fesche junge Erwachsene geworden sind. Darüber freuten sich auch die User*innen: „Oh mein Gott, das ist eine Stil-Reise!! Ihr beide seht toll und so glücklich aus“, schrieb einer etwa über dieses Paar:

Wir sagen Chapeau und freuen uns besonders über den Stehkragen von 2008. Das war's aber noch lange nicht mit Langzeitliebe und Happy End:

Auch beeindruckend: die Verwandlung dieses Paares, bei dem sich die Greenday-Phase definitv ausgewachsen hat. Dabei könnte man den zur Hälfte schwarzen und zur anderen Hälfte weißen Anzug schon vermissen. 

Aber all diese Highschool-Sweethearts-Geschichten scheinen an Kitschigkeit noch zu toppen zu sein. Ein Paar hat sich schon als Kleinkinder gekannt, datete sich beim Prom, feierte Jahre später Hochzeit UND bekam ein gemeinsames Baby. 

Vielleicht sollten auch wir uns nochmal bei unserer alten Abiball-Begleitung melden? Denn beim Anblick dieser Bilder kommt natürlich die Frage auf, ob man da nicht was verpasst haben könnte. 

mpu

  • teilen
  • schließen