Mach Hausschuhe aus deinem vierbeinigen Freund

Bei „Cuddle Clones“ bekommt „bei Fuß!“ eine ganz neue Bedeutung

Du willst in den Urlaub fahren, alles ist gepackt, die Großeltern passen auf Haus und Hund auf – aber da steht Bello und guckt dich mit großen Hundeaugen an. Du bist kurz davor, deinen Flug, dein Hotel und deine ganze Reise zu stornieren, weil du das niedlichste aller Wesen nicht einfach zurücklassen kannst.

Eine Firma namens „Cuddle Clones“ aus Kentucky hat jetzt eine Lösung für das Dilemma tausender, vernarrter Tierfreunde, die einfach nie genug von ihren Lieblingen, sei es Hund oder Katze, bekommen können. Und die lautet: Mach Hausschuhe draus! Nein, natürlich nicht in echt – keiner erwartet, dass Bello oder Miezi ihr Fell über die Ohren gezogen bekommen. Aber ... na ja, fast echt!

Für stolze 199 Dollar, also knapp 175 Euro, kannst du von deinem Lieblinsgtier einen oder zwei Doppelgänger erstellen lassen. Ob Hund, Katze, Vogel, Kaninchen, Schwein oder Pferd – fast alle lassen sich klonen. An einer geeigneten Umsetzung einer Eidechse sind die Designer noch dran.

Das einzige, was du benötigst, um eine kuschelige Kopie deines liebsten Vierbeiners zu erstellen: ein Foto. Das genügt der Firma, um beinahe lebensechte Hausschuhe, Plüschtiere und Porzellanfiguren anzufertigen. Anschließend hast du die Möglichkeit, online noch einige Details und einzigartige Eigenschaften deines Haustiers, wie  „eingerissenes Ohr“ oder „großer Fleck am Rücken“, mitzuteilen. Fertig ist das lebensechte Abbild.

Allerdings brauchst du auch Geduld. Mitunter kann die Erstellung einer exakten Kopie bis zu fünf Monate dauern. Mit etwas Glück erhältst du sie aber standardmäßig nach acht Wochen. Das liegt unter anderem daran, dass alle Kuschelklone handgefertigt werden.

Was der Erfinderin Jennifer Graham im Jahr 2011 nur wie ein Geistesblitz während eines College-Klassenprojekts vorkam, wurde zwei Jahre später Realität. Sie gründete ihr Unternehmen und nun haben Tierbesitzer schon seit sechs Jahren die Möglichkeit, ihre Haustiere an den Füßen tragen zu können. Auf Instagram und Facebook gehen jetzt Bilder der knuddligen Imitate durch die Decke und verblüffen jeden Tierfreund mit ihrer Echtheit. Wenn die liebste Fellnase also irgendwann nicht mehr da ist, bleibt zumindest ihr „Cuddle Clone“.

kael

  • teilen
  • schließen