Die World Taekwondo Federation (WTF) will nicht mehr so heißen

WTF?!?!
bildschirmfoto 2017 06 26 um 14 46 25

Früher, also ganz früher, als das Internet noch nicht war, da konnte man seinem Sportverband ganz einfach einen Namen geben, ohne sich den Kopf darüber zerbrechen zu müssen, welche böse Bedeutungen Reddit-Heavy-User und Siff-Twitterer mit der Abkürzung desselben assoziieren würden.

Man musste auch keine mehrsprachigen Wort-Designer engagieren, die einem sagen konnten, welcher Begriff in welcher Kultur welche unschön aufgeladene Bedeutung hat.

Man konnte ganz einfach und so schön ignorant seinen Stiefel durchziehen und darauf vertrauen, dass der Name des Sportvereins jenseits der benachbarten Landkreise sowieso niemals irgendjemanden interessieren würde.  

bildschirmfoto 2017 06 26 um 14 57 49

Heute geht das nicht mehr, weil bekanntlich jeder Unsinn ins Netz gestellt und einmal quer durchs globale Dorf geblasen wird, wenn er auch nur ansatzweise amüsant oder aufregungswürdig zu sein scheint.

Ständig ist man heute damit beschäftigt, der Mama die neuesten Jugendsprach-Akronyme zu erklären, die sie im ”Eltern-Forum“ gelesen hat und sie dazu anzuhalten, die Verwendung derselben möglichst nur innerhalb der Familien-WhatsApp-Gruppe zu erproben. Ständig scannt man alle Nummernschilder in der Umgebung auf der Suche nach verborgenen Bedeutungen ab und wundert sich über das mangelnde Verantwortungsbewusstsein auf den Zulassungsstellen in diesem Land.

In der Zwischenzeit muss man noch Leserbriefe beantworten, die wissen wollen, was welches Akronym bedeutet und ob WTF jetzt eine Abkürzung für  „Wassertruppführer“, oder„World Taekwondo Federation“ ist oder vielleicht doch etwas ganz anderes?

Kein Wunder, dass da der ein oder andere beschließt, neue Saiten aufzuziehen. Wie zum Beispiel die „World Taekwondo Federation“, die 1973 gegründet wurde und sich heute,  44 Jahre später berufen fühlt, ihren Namen zu ändern, weil sie einfach nicht mehr Ziel des Spottes sein möchte.

Also haben die Verantwortlichen in Südkorea beschlossen, das F, also die Federation, in Zukunft zu unterschlagen, auf dass aus der „WTF“ eine „WT“ werde. Und das Internet sich wieder beruhigen möge. 

Ach ja, wenn das Netz nur einen Tacken reifer und besonnener wäre. Andererseits wäre es dann halt auch nur halb so schön....

chwa

Mehr Netz-Quatsch

  • teilen
  • schließen