13 Antworten von: Bodo Ramelow, Die Linke

„Millennials sind für mich weit besser als ihr Ruf.“
Protokoll von Sophie Aschenbrenner

Foto: dpa/Martin Schutt

Wir haben die Spitzenkandidat*innen der Landtagswahl in Thüringen gebeten, uns 13 Satzanfänge zu vollenden. Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) tat das so:

Nach dem rechten Terroranschlag in Halle müssen wir ... zusammenstehen, uns von der Einzeltäter-These verabschieden und ernsthaft daran gehen, die rechtsextremen Strukturen aufzudecken.

Seenotrettung ist für mich … ein Gebot elementarer Menschlichkeit.

Klimaschutz kann nur funktionieren, wenn … er sozial gerecht gestaltet wird und die reichen Nationen sich nicht auf Kosten der armen einen schlanken Fuß machen.

Faschist*innen muss man ... mit allen demokratischen Mitteln bekämpfen.

Die Abwanderung der Jugend vom Land in die Stadt kann ich dadurch beenden, dass ... wir attraktive Jugendzentren schaffen und moderne Mobilitätskonzepte entwickeln.

Alte Plakate der FPÖ, auf denen Jörg Haider zu sehen ist, … gruseln mich genauso wie die gecoverten mit Björn Höcke drauf.

Millennials sind für mich … weit besser als ihr Ruf und sie bringen frischen Wind in die Thüringer Staatskanzlei.

Falls ich Ministerpräsident bleibe, werde ich die Finanzierung von Jugendzentren … die sich bekanntlich in kommunaler Verantwortung befinden, gleichwohl nach Kräften unterstützen.

Mein bester Freund/meine beste Freundin würde über mich sagen, dass ... ich eigentlich ganz in Ordnung bin, aber öfter mal chillen sollte.

Rechtsextremismus … ist der organisierte, brutale Angriff auf alle  Werte, die eine humane und lebenswerte Gesellschaft auszeichnen.

Linksextremismus … zeigt, dass moralische Selbstüberhöhung die Welt nicht besser sondern oftmals schlechter macht.

Gegenderte Sprache … ist wohl notwendig, fällt mir persönlich, so viel Ehrlichkeit sollte sein, aber nicht gerade leicht. 

Wenn mir einer einen Joint reicht … lehne ich als Nichtraucher dankend ab und gucke dabei streng.

  • teilen
  • schließen