14 Antworten von: Holger Zastrow, FDP

„Das letzte Foto auf meinem Handy ist selbstverständlich ein Bild meiner Katze.“
Protokoll von Lena Mändlen

Holger Zastrow, Spitzenkandidat der FDP Sachsen.

Foto: FDP Sachsen

Wir haben die Spitzenkandidat*innen der Landtagswahl in Sachsen gebeten, uns 14 Satzanfänge zu vollenden. Holger Zastrow von der FDP tat das so:

Das wichtigste Thema im Wahlkampf  … ist, dass wir uns endlich um die Leute kümmern, die mehr machen, als sie müssen, die anpacken und Verantwortung übernehmen und durch Gängelei, Bevormundung und Bürokratie viel zu oft in ihrem Tatendrang, ihrer Kreativität und ihrer Freiheit  behindert werden.

 

Millennials sind für mich   in jedem Fall jünger als ich.

 

Wenn mir jemand einen Joint reicht, dann … lehne ich ab.

 

Mein bester Freund/meine beste Freundin würde über mich sagen, dass … es mit mir nicht immer leicht ist, ich schlecht organisiert bin, dafür aber begeisterungsfähig, kreativ, anpackend und ehrlich.

 

Die deutschen Grenzen … möchte ich am liebsten genau wie alle Grenzen innerhalb Europas gar nicht mehr spüren, was leider zurzeit nicht immer möglich ist.

 

Ein sächsischer Ministerpräsident … sollte nahbar sein und trotzdem eine eigene Vorstellungskraft für die Zukunft des Landes entwickeln, kämpfen können und bereit sein, sich mit dem Mainstream, Berlin und vermeintlichen Eliten anzulegen.

Das Beste an der Digitalisierung ist … dass sie unser aller Leben an vielen Stellen einfacher und besser machen kann, wenn man sich selbst eine gewisse Distanz bewahrt.

 

Seenotrettung ist für mich … eine humanitäre Aufgabe, um Leben zu retten, aber keine Hilfe zu illegaler Einwanderung, weswegen die geretteten Menschen anschließend zurück an den Ausgangspunkt ihrer Fahrt gebracht werden müssen.

 

Klimaschutz kann nur funktionieren, wenn … er ohne die typisch deutsche Hysterie erstens global und zweitens vor allem dort geschieht, wo Umweltschutz anders als hierzulande noch ein Fremdwort ist. 

 

Rechtsextremismus … muss ebenso konsequent bekämpft werden wie Linksextremismus, religiöser Extremismus und Extremismus aller Art.

 

Linksextremismus … muss ebenso konsequent bekämpft werden wie Rechtsextremismus, religiöser Extremismus und Extremismus aller Art.

 

Mein Bundesland hat zu Unrecht das Image, dass … es „braun“ wäre und alle Menschen hier komisch sprechen würden.

 

Ich bin der einzige Kandidat, der … an der Spitze einer Partei mit realistischen Wahlchancen steht, der kein Berufspolitiker ist.

Das letzte Foto auf meinem Handy … ist selbstverständlich ein Bild meiner Katze.

  • teilen
  • schließen